galerie galerie galerie galerie galerie galerie

Josef Strater war ein moderner Mystiker ganz eigener Art, dazu ein tiefst religiöser Mensch. Neben der Glamalerei umfasst das Gesamtwerk Straters eine Fülle verschiedensten Techniken, der unterschied-
lichsten sakralen und profanen Themen und ein Nebeneinander der gegensätzlichsten Stile.
Als Mensch ging Josef Strater abseits des Lauten, Lärmenden gern stille Straßen mit kleinen Gastwirtschaften und Menschen an den Theken mitten aus dem einfachen Volk, dem er selbst entstammte. .

Er sprach Krefelder Platt mit Arbeitern, Handwerkern, wie mit Pfarrern und Bischöfen.
Zu seinen 50. Geburtstag schrieb die Rheinische Post: "Krefeld hat in ihm einen urtümlichen Sohn, der durch die Straßen geht, versonnen und heiter zugleich und dem Volk aufs Maul schaut. Eine orginelle Natur, Mensch, echter Künstler. Er steht mit den Heiligen seiner herrlichen Fenster auf Duzfuß, wie mit den lästigen Sorgen des Lebens, wahrhaftig: ein weiser, ein sehr weiser Wanderer zwischen Himmel und Erde".

galerie galerie galerie galerie galerie galerie


Start
Marienthal
Bonner Münster
St. Stephan
St. Sebastian
Galerie