lob lob lob lob lob lob

Die gesamte künsterische Ausschmückung der Lobbericher Pfarrkirche St. Sebastian lag in den Händen von Josef Strater. In den fünfziger Jahren entwarf er sowohl die Chorfenster, als auch Rundfenster und die Figurenfenster im Querschiff. Das Gesamtwerk des Künstlers umfasst 15 Glasfenster.

In den Farben erinnern seine Arbeiten in der Pfarrkirche an die großartigen Chorfenster im Bonner Münster.

Im Jahr 1954 wurden die Chorfenster fertig gestellt. Sie sind auf das einheitliche Thema des Erlösungswerkes abgestimmt. Im mittleren Fenster, das die Kreuzigungsgruppe zeigt, dominiert die Farbe Rot.

Anfang 1956 folgten dann die Figurenfenster im Querschiff. Das letzte dieser Fenster, das den heiligen Hermann Josef darstellt, wurde erst 1 Jahr nach dem Tod von Josef Strater, im August 1957, eingesetzt.

lob lob lob lob lob lob


Start
Marienthal
Bonner Münster
St. Stephan
St. Sebastian
Galerie